Die Unterschiede zwischen Pilz und Schimmel

Häufig werden die Begriffe Pilze und Schimmelpilze synonym verwendet. Aus fachlicher Sicht ist der Unterschied zwischen den beiden Phänomenen signifikant. Schimmel an der Wand oder Decke befällt nur eine bestimmte Oberfläche, was zu unansehnlichen Flecken, dunklen Punkten, sogenannten Schimmelpilzen, führt. Ein Pilz zu Hause ist etwas viel Ernsteres. Seine Blüten sehen hässlich aus und riechen unangenehm, und was das Schlimmste ist, sie zerstören Gebäudestrukturen und dringen tief in die Wände ein. In einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium können sie sich auch auf Wände und Decken ausbreiten, aber auch Möbel infizieren. Die Gründe für ihre Entstehung sind jedoch sehr ähnlich.

Es gibt verschiedene Arten von Pilzen. Am beliebtesten sind heimische Pilze, die hölzerne und holzähnliche Elemente angreifen. Schimmelpilze sind jedoch viel gefährlicher für den Menschen.

Es lohnt sich auch, einen Fachmann hinzuzuziehen, insbesondere wenn Sie eine Wohnung mieten, wenden Sie sich unbedingt an Schimmel Gutachter.