Winter Winter und nach dem Winter? Wie pflege ich ein Auto im Frühling?

Winter Winter und nach dem Winter? Wie pflege ich ein Auto im Frühling?

Wenn der Winter zu Ende geht, ändern sich die Fahrbedingungen komplett. Auch die Nutzungsbedingungen des Autos selbst ändern sich. Eine neue Saison beginnt. Dann ist es an der Zeit, das Auto für ein volles Nutzungsjahr vorzubereiten. Was mache ich mit meinem Auto nach dem Winter?

Am naheliegendsten ist zunächst der Wechsel auf Sommerreifen. Es bringt nichts, Winterreifen abzureißen, die werden im Sommer schlechter und erhöhen den Spritverbrauch. Wenn es also warm wird, lohnt es sich, die Reifen auszutauschen. Die besten Preise erzielen wir natürlich mit Reifen Gutscheine, die uns zu Rabatten berechtigen. Online-Shops, die Reifen anbieten, die wir online kaufen können, sind reifen.com.

Das zweite wichtige ist ein allgemeiner Überblick. Wir können natürlich zu einer Werkstatt oder Servicestation gehen, wo es jemand für uns erledigt, aber es gibt viele Dinge, um die wir uns selbst kümmern können:

  • der Zustand der Beleuchtung – alles, vom Lampenschirm bis zur Glühbirne,
  • Scheibenwischer (ersetzen Sie die Blätter gut),
  • Scheiben – sofern keine größeren Beschädigungen daran vorhanden sind,
  • Es lohnt sich auch, das Auto zu waschen (insbesondere das Fahrgestell von Salz und Straßenchemikalien)
  • Wir können die Bremsen auch selbst prüfen und testen

Wenn wir in die Werkstatt gehen (und es lohnt sich, dorthin zu gehen), lohnt es sich, die Öle und Filter (auch Luft und Kabine) auszutauschen, den Zustand der Bremsen (Beläge, Scheiben, Kabel), Stoßdämpfer (im Winter Sie nicht viele Löcher sehen), Gelenkköpfe und prüfen Sie die Zahnriemenspannung.

Schließlich lohnt es sich, die Polster, Teppiche und generell den Innenraum des Autos zu waschen, der im Winter etwas stärker verschmutzt und mehr Feuchtigkeit aufnimmt. Nach dieser Behandlung ist das Auto wieder für ein ganzes Jahr einsatzbereit.